Vierteljahresschrift für das Gesamtgebiet der katholischen Theologie
Begründet von Kardinal Leo Scheffczyk • ISSN 0178-1626
Navigation

Zusammenfassung

Johannes Nebel:
Das Rosenkranzgebet - Ergründung seiner Wirkung in Welt und Zeit
(FKTh 2018-2, S. 111–131)

Die Abhandlung behandelt die Frage nach der zeitlichen Wirkkraft des Rosenkranzgebetes, für die sich zwar in der theologischen Fachliteratur kaum Hinweise, manches jedoch in lehramtlichen Bezeugungen findet. Besonders das Lehramt Papst Leos XIII. wird daraufhin untersucht, im Anschluss daran werden auch Aussagen der nachfolgenden Päpste bis hin zu Johannes Paul II. aufgenommen. Angeregt von einer Intuition Kard. Leo Scheffczyks (der dieser selbst nicht weiter nachgegangen ist) wird im zweiten Teil der Studie eine neue bundestheologische Erschließung der Wirkkraft des Rosenkranzgebetes versucht, deren Verhältnis zur Liturgie auch in den Blick genommen wird.

© FKTh 2020