Vierteljahresschrift für das Gesamtgebiet der katholischen Theologie
Begründet von Kardinal Leo Scheffczyk • ISSN 0178-1626
Navigation

Zusammenfassung

Manfred Lochbrunner:
Rückblick auf Leben und Werk von P. Erich Przywara S. J.
Zu seinem 50. Todestag
(FKTh 2022-2, S. 81–115)

Am 28. September 2022 jährt sich zum fünfzigsten Mal der Todestag von Pater Erich Przywara S. J. An diesen bedeutenden Religionsphilosophen und Theologen soll erinnert werden, indem im ersten Teil ein Blick auf sein Leben und im zweiten Teil auf sein Werk geworfen wird. Mehrere Aufenthalte im Archiv der Zentraleuropäischen Provinz der Jesuiten in München mit Einsichtnahme in verschiedene Teile des recht umfangreichen Nachlasses von P. Przywara ermöglichen dem Verfasser, den Kenntnisstand zu seinem Leben beträchtlich zu erweitern. Vor allem manche Legenden über die Krankengeschichte des Paters können falsifiziert werden. Die Erarbeitung einer kritischen Biographie bleibt freilich weiterhin ein dringendes Desiderat der Przywara-Forschung. Der zweite Teil bietet einen orientierenden Überblick über seine Buchpublikationen, der die Weite und Breite seines Werkes eindrucksvoll vor Augen stellt. Przywara erscheint als interdisziplinärer Denker und souveräner Geisteswissenschaftler. Auch wenn man nicht allen seinen Stellungnahmen beipflichten muss, bedeutet das Studium seiner Werke immer eine enorme Horizonterweiterung und nachhaltige Anregung.

© FKTh 2022