Vierteljahresschrift für das Gesamtgebiet der katholischen Theologie
Begründet von Kardinal Leo Scheffczyk • ISSN 0178-1626
Navigation

FKTh 2020-1:

ABHANDLUNGEN

Margarete Eirich: (S. 1–14)
Gottes siegreiche Gegenwart inmitten des Unheils
Die herausfordernde Theodizee von Johannes Paul II.

The Victorious Presence of God in the Midst of Evil
The Challenging Theodicy of John Paul II.

Abstrakt lesen: → deutsch | → englisch

Mariéle Wulf: (S. 15–37)
Herausforderung: Wertbegründung
Die Bedeutung des christlichen Existentialismus Gabriel Marcels und der existentiellen Phänomenologie für die Moraltheologie

Provocation: the Foundation of Values
TheIimportance of the Christian Existentialism of Gabriel Marcel and Existential Phenomenology for Moral Theology

Abstrakt lesen: → deutsch | → englisch

BEITRÄGE UND BERICHTE

Josef Kreiml: (S. 38–42)
Johann Michael Sailer, ein „Heiliger der Zeitenwende“
Wie Bischof Rudolf Graber seinen großen Vorgänger gesehen hat

Willibrord Driever: (S. 42–45)
„Der Papst spricht etwas zu oft vom Teufel“
Bemerkungen zu einem Interview

Emil Valasek: (S. 46–61)
Pfarrer Franz Kökert starb 1945 den Opfertod für sein Volk

Anton Ziegenaus: (S. 62–70)
Die Aufwertung der Frau durch das Christentum

BUCHBESPRECHUNGEN

Eschatologie

Klaus Hedwig, Daniela Riel (Hrsg.), „sed ipsa novitas crescat“ – Themen der Eschatologie, Transformation und Innovation (Festschrift für Manfred Gerwing), Münster 2019, 423 S., ISBN 978-3-402-24630-6, 69,00 EUR

Biblische Theologie

Piotr Roszak / Jörgen Vijgen (Hgg.), Towards a Biblical Thomism. Thomas Aquinas and the Renewal of Biblical Theology, Navarra (EUNSA) 2018, ISBN 978-84-313-3286-0, 295S., 20,00 EUR

© FKTh 2020